Königliches Fahrradtrio unterwegs in Köln 15./16.12.2019

6. Dezember 2018; Jens Freiwald

pfarr-rad
 

Am Wochenende des dritten Advents, am 15. und 16. Dezember, machen sich die Heiligen Drei Könige auf den Weg und sind auch außerhalb des Kölner Doms anzutreffen. Zwischen 11 und 16 Uhr sind sie unterwegs, schwingen sie sich auf's Fahrrad und werden die Weihnachtsmärkte in der Kölner Innenstadt besuchen.

Dort wollen die drei als Weihnachtsvorboten die Menschen beschenken und auf die Frohe Botschaft der Menschwerdung Gottes aufmerksam machen.  Sie suchen das Kind, das Geschenk Gottes für alle, und haben etwas für alle Kinder Gottes dabei. Dabei weisen Sie uns darauf hin, dass Kirche ein gemeinsames Unterwegssein ist, um auch heute der hoffnungsvollen Botschaft zu begegnen, die seit über 2000 Jahren die Menschen erstaunt: Gott wird Mensch!

Die Dreikönigsaktion beginnt mit einer Segnung der Menschen und der Fahrräder durch den Stadtdechanten von Köln, Monsignore Robert Kleine. Unterwegs sind die Drei Könige auf einem Tridem und werden auf ihrem Weg verschiedene „Gaben“ an die kleinen und großen Besucher der Weihnachtsmärkte verteilen.

Das Projekt Pfarr-rad sucht die direkte Ansprache der Menschen auf überraschende Weise mittels Fahrradaktionen und dem Fahrradportal www.pfarr-rad.de gemäß dem Motto „Kirche erfahren“.

Eine Aktion von pfarr-rad.de des Erzbistums Köln und dem Katholischen Stadtdekanat Köln in Kooperation mit der Radstation Köln und dem ADFC Köln.

Weitere Informationen:

Dr. Udo Wallraf, Medienkompetenzzentrum im Katholisch-Sozialen Institut, Fon: 02241 / 2517-415, Mail: wallraf@ksi.de

Josef Schäfers, Katholisches Stadtdekanat Köln, Fon: 0221/16003-444, Mail: Gemeindepastoral@Katholisches.Koeln

  

Zurück