Feierlicher Gottesdienst und Öffnung der Schatzkammer in St. Heribert

Im Rahmen des Heribertjahres feiert Diözesan-Caritaspfarrer Frank Müller am Sonntag, 25. April, einen Gottesdienst in St. Heribert, Köln-Deutz (Tempelstraße 2A). Beginn ist um 10 Uhr. Der Gottesdienst wird zweisprachig gefeiert, französisch und deutsch, da die ortsansässige französische Gemeinde besonders eingeladen ist.
Datum:
25. Apr. 2021
Art bzw. Nummer:
Gottesdienst
Von:
Pfarrer Frank Müller

Im Anschluss an den Gottesdienst kann die Schatzkammer von St. Heribert unter Corona-Bedingungen besichtigt werden. Sie birgt wertvolle Exponate des heiligen Heribert von Köln. Sie ist sonst nicht zugänglich, wird in diesem Jahr aber auch noch einer von zwei Ausstellungsorten für die Sonderausstellung zu Heribert werden (neben der Kölner Domschatzkammer). Zu den Ausstellungsstücken gehören kostbare mittelalterliche Stoffe sowie der Stab des früheren Kölner Erzbischofs. Aktuell ist in der Schatzkammer auch eine Kopie der sogenannten Heiligen Lanze zu sehen.

Für den Gottesdienst ist eine Anmeldung über die Pfarrgemeinde notwendig.

Mehr unter www.pfarrgemeinde-deutz.de