Unterwegs mit Heribert: Führungen im Jubiläumsjahr – Die Stadt und das Reich. Leben und Wirken des Heribert von Köln

Aus Anlass des Jubiläumsjahres „1000 Jahre Heribert von Köln“ bietet das Katholische Bildungswerk Köln als Veranstalter in Kooperation mit dem DOMFORUM verschiedene Sonderführungen an.
Der heilige Heribert in einem Fenster des Kölner Doms.
Der heilige Heribert in einem Fenster des Kölner Doms.
Datum:
29. Mai 2021
Art bzw. Nummer:
Kirchenführung
Von:
Markus Juraschek-Eckstein

Heribert von Köln war eine Persönlichkeit mit vielen Facetten. Er machte früh Karriere – in Kirche und Politik. Als Kanzler und Freund von Kaiser Otto III. nahm er Einfluss auf Pläne für eine Erneuerung des damaligen Kaiserreiches auf Basis christlicher Werte. Er prägte als Bischof das Erzbistum und die Stadt Köln. So setzte er im karitativ-sozialen Bereich Maßstäbe, gab aber auch wichtige Impulse für die Stadtentwicklung. Als er zum Erzbischof von Köln ernannt worden war, zog er als Zeichen der Demut barfuß in Köln ein. Er war angezogen vom Leben der Benediktinermönche und ihrer Spiritualität. Markus Juraschek-Eckstein wird den Teilnehmerinnen udn Teilnehmern die vielschichtige Persönlichkeit des heiligen Heribert nahebringen.

Teilnahme-Infos:

Teilnahmegebühr: 12 Euro (Erwachsene); ermäßigt 10 Euro (Schüler/ Studierende/Auszubildende/mit Köln-Pass)

Eine Anmeldung ist erforderlich:

per Mail: fuehrung@domforum.de

per Telefon: 0221 92584730

oder direkt im Foyer des DOMFORUMs (Domkloster 3, für Öffnungszeiten bitte aktuell nachschauen unter www.domforum.de)

Bitte prüfen Sie einen Tag vor dem Termin auf der Homepage des DOMFORUMs, ob dieses Angebot tatsächlich stattfinden kann.

Bitte beachten Sie, dass die Kirchen beziehungsweise Bereiche, die bei einer Führung betreten werden, eventuell nicht barrierefrei sind.

Bitte beachten Sie außerdem das für die Kirchen jeweils geltende Hygienekonzept!