Vortragsreihe: Reliquien – Heiligenverehrung: Mehr als nur „Knöchelchen“

Das Katholische Bildungswerk Köln hat aus Anlass des Gedenk- und Jubiläumsjahres „Gerechtigkeit. Macht. Frieden. 1000 Jahre Heribert von Köln“ Expert*innen verschiedener Fachrichtungen eingeladen, unterschiedliche Aspekte des Lebens und Wirkens Heriberts genauer darzustellen und lädt herzlich zu dieser Vortragsreihe in St. Heribert ein.
Datum:
4. Nov. 2021
Von:
Theologe Fabian Wilquin, Siegburg
Ort:
St. Heribert
Tempelstraße / Deutzer Freiheit
50679 Köln

Reliquien. Was hat es mit diesen »Knöchelchen« speziell bei uns im Erzbistum Köln auf sich: Ist es ein makabrer Totenkult oder doch eine Chance, seine religiösen Wurzeln anzufragen? Dieser Frage wollen wir nachgehen und Bezüge in die gegenwärtige Verehrung von Reliquien und die Chancen von Heiligenverehrung für eine menschenfreundliche Kirche der Zukunft betrachten. Der Theologe Fabian Wilquin ist  religionspädagogischer Mitarbeiter in der Siegburger Schatzkammer, in der das Pallium des heiligen Heribert aufbewahrt wird. Aktuell ist das sonst unausleihbare Stück im Rahmen der Jubiläumsausstellung in der Kölner Domschatzkammer zu sehen.


Corona-Information
Alle Veranstaltungen finden unter Berücksichtigung der jeweils am Veranstaltungstag geltenden Corona-Maßnahmen statt.


Informationen zur Vortragsreihe beim Katholischen Bildungswerk Köln
Dr. Angelika Fürst
Telefon 0221 92584768
fuerst@bildungswerk-koeln.de