Alle Informationen zum Schweigegang 2020 in Köln

finden Sie im

Faltblatt für den Schweigegang.

 

 

Männerwallfahrt und Schweigegang am 20. März 2021

Stadtdekanat Köln

Liebe Männer von Köln,

nachdem nun erneut der Lockdown verlängert wurde bis zum 7. März und nicht absehbar ist, wie sich die Situation weiter entwickelt, haben wir in Absprache mit Stadtdechant Robert Kleine den schweren Entschluss gefasst, auch in diesem Jahr den für den 20. März geplanten traditionellen Schweigegang der Kölner Männer ausfallen zu lassen und auch keine Messe im Dom zu feiern, was ursprünglich als Alternative angedacht war.

Gemeinsam mit Herrn Dr. Burkhard Knipping von der Abteilung Erwachsenenseelsorge im Erzbischöflichen Generalvikariat planen wir ein Online-Angebot mit meditativen Texten, die auch ausgedruckt und weitergegeben werden können. Auch Videos mit kurzen Impulsen sind auf dieser Webseite in Plnaung. Näheres folgt zu gegeber Zeit - nach Karneval.

Mit freundlichen Grüßen
Pfarrer Bernd-Michael Fasel
Stadtmännerseelsorger

 

Der Schweigegang der Männer im Katholischen Stadtdekanat Köln findet traditionell am Samstag vor dem fünften Fastensonntag statt.

Männer und Jugendliche ziehen schweigend und betend durch die Straßen Kölns zum Abschlussgottesdienst in den Dom.

Zuvor haben sie sich von ihren Stationskirchen kommend am Gnadenbild der Schmerzhaften Muttergottes in Kalk versammelt.

Organisiert wird die Männerwallfahrt/der Schweigegang von Stadtmännerseelsorger Pfarrer Bernd-Michael Fasel gemeinsam mit einem Kreis engagierter Ehrenamtlicher aus verschiedenen Gemeinden und Verbänden.