Die Domkrippe zieht um: Krippen an ungewohnt-ungewöhnlichen Orten

9. Dezember 2020; ksd

Köln. Corona macht auch vor den Kölner Krippen nicht halt – und so findet sich die Krippe des Kölner Doms dieses Mal nicht in der großen Kathedrale. Stattdessen findet man draußen am Südportal die Kölner Stadtkrippe. Wo die große Domkrippe Asyl bekommen hat und warum sie in diesem Jahr etwas ganz Besonderes ist, erklärt der Kölner Dom- und Stadtdechant Msgr. Robert Kleine im Beitrag für Radio Köln.

 

Zurück